Mittwoch, 30. September 2020

Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr 2020

Volles Haus am 15. Februar 2020 - Die Jugendfeuerwehr hatte zur Jahreshauptversammlung ins Füerwehrhuus geladen. Neben zahlreichen Gästen waren um 15:00 Uhr 22 von 28 Jugendlichen anwesend. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung wurde von Niklas verlesen. Den abwechslungsreichen Jahresbericht 2019 trug Michel vor. Danach standen die geheimen Wahlen auf der Tagesordnung.

Verabschiedung von Sören Thein in die Einsatzabteilung

Als Wahlhelfer fungierten Padenstedts Bürgermeister Carsten Bein und Wehrführer Dennis Baumgart. Als Jugendgruppenleiter konnte sich Niklas durchsetzen und als Jugendgruppenführer wurde Mika gewählt. Die meisten Stimmen bei der Wahl des Kassenführers konnte Finn verbuchen, wohingegen Anna die höchste Stimmenzahl als Schriftführerin erhielt.

Im Anschluss hatten die Gäste das Wort. Carsten Bein bedankte sich für die absolvierten Dienste und gratulierte erneut zum Pokalsieg beim Feuerwehrtag. Ein großes Dankeschön gab es neben den Betreuern zudem für die Unterstützung bei der "Aktion sauberes Dorf" und beim Laterne laufen der WGP. Arpsdorfs Bürgermeister Jens Krügel ging in seiner Rede auf die wichtigsten Attribute und Tugenden in der Jugendfeuerwehr ein.

Landtagsabgeordnerter Hauke Göttsch gratulierte den Gewählten. Die mit den jeweiligen Ämtern verbundene Verantwortung sei auch wichtig für unsere Demokratie. Zudem berichtete er von dem guten Ruf, den die Padenstedter Jugendarbeit um Kinder- und Jugendfeuerwehr in Schleswig-Holstein genieße.

Dennis Baumgart dankte dem Betreuerteam um Jugendwart Marcel Buse für ihr Engagement zusätzlich zum Dienstgeschehen der Einsatzabteilung. Er würde sich sehr freuen, wenn der Jugend-Amtspokal auch 2020 in Padenstedt bleiben könnte und blickt positiv in die Zukunft, wenn er diese starke 28-köpfige Jugendfeuerwehr sieht, die hoffentlich mittelfristig die Einsatzabteilung verstärkt. Auch Kinderfeuerwehrwartin Tanja Sepke zeigte sich mit Stolz erfüllt, als sie in so viele bekannte Gesichter blickte, denn 13 Jugendliche haben bereits die Kinderfeuerwehr unter ihrer Leitung durchlaufen.

Der stellvertretene Amtswehrführer bedankte sich für die Einladung. Er komme immer gerne nach Padenstedt in eine sehr gesunde Freiwillige Feuerwehr. Nach über 30 Jahren in seiner Funktion werde er sein Amt im Laufe des Jahres aufgeben und in jüngere Hände übergeben. Er werde sich trotzdem weiterhin für die Jugendarbeit einsetzen und würde sich über eine erneute Einladung 2021 sehr freuen.

Volles Haus während der Grußworte von Gemeindewehrführer Dennis Baumgart

Zum Abschluss der Versammlung wurde Sören Thein offiziell verabschiedet, der zukünftig und nach knapp neun Jahren Jugendfeuerwehr die Einsatzabteilung verstärkt. Als kleines Andenken überreichte Marcel Buse eine Urkunde und eine JF-Plakette. Danach bedankte sich der Jugendausschuss mit Präsenten beim Betreuerteam für die gute Zusammenarbeit, eine tolle Zeit und die gute Ausbildung im vergangenen Jahr. Die Versammlung schließt nach knapp einer Stunde um 15:57 Uhr.